Das Streben nach Glück


Schon die amerikanische UNABHÄNGIGKEITSERKLÄRUNG der Kongreßsitzung vom 4. Juli 1776 legte fest; dass…

…Folgende Wahrheiten erachten wir als selbstverständlich: daß alle Menschen gleich geschaffen sind; daß sie von ihrem Schöpfer mit gewissen unveräußerlichen Rechten ausgestattet sind; daß dazu Leben, Freiheit und das Streben nach Glück gehören…

Jetzt könnte man einwenden; dass dies ja nur für die Amerikaner gelten würde, doch ich denke, dass dies eine universelle Erklärung für ALLE Menschen ist. Natürlich ist mit der Aussage nicht gemeint, dass JEDER ein Grundrecht auf GLÜCK hat, aber jedem ist der Weg frei, sein Glück zu finden! Ist das Schwer? Zumindest müssen wohl wir Deutschen es wieder erlernen…

Glück lernen

In der Tat habe ich in meinen vielen Jahren der Vermögensberatung immer wieder mit dem „deutschen“ Phänomen konfrontiert gesehen, dass Pflichtbewusstsein und die Anhäufung von Statussymbolen an erster Stelle der Gedankenwelt stehen. Leider führen genau diese Denkmuster gezielt ins Unglück! Wollen wir also Glücklich sein, sollten wir lernen, uns von diesen gedanklichen Irreleitungen zu trennen.

Vermögensberatung beginnt daher als Erstes mit der Erkenntnis, was uns persönlich glücklich machen würde und wie wir das mit unserem eigenen Potential, dem Vermögen, erreichen können. Das Ergebnis ist unmittelbarer REICHtum. Jeder hat in sich eine Diamantenader, welche entdeckt, gehoben und geschliffen werden möchte. Meine Berufung als Vermögensberater ist, jedem beim Finden seines Vermögens und Glück behilflich zu sein.

Viel Glück beim Finden Deiner Diamantenmine.

consiliarius

 

Advertisements
Tagged with: , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in ERFOLG, G.O.L.L.E.R.™ Prinzip, Gedanken des Tages, REICHTUM, Vermögensberatung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: