Russische Passagiermaschine mit 224 Menschen an Bord im Sinai abgestürzt…


Das Passagierflugzeug Airbus-321 der Fluggesellschaft Kogalymavia — Flugnummer 9268 — das von Sharm al Sheikh nach Sankt Petersburg unterwegs war, ist am Samstag 23 Minuten nach dem Start vom Radarbildschirm verschwunden. Wie aus diplomatischen Kreisen verlautete, haben sich nur Bürger Russlands an Bord befunden.

Laut Plane Finder ist ein kleines Flugzeug in der Nähe der Airbus-321 geflogen. Die ägyptische Regierung verhängt um 10:25 Uhr einen Ausnahmezustand über den nördlichen Teil der Sinai-Halbinsel.

Ich hoffe mal, dass es kein Germanwings Zwischenfall ist, an dem vielleicht eine israelische Rakete „Made in Germany“ beteiligt war…

Kolavia © wikipedia.org

Kolavia © wikipedia.org

Newsticker: https://www.rt.com/news/320225-plane-crash-russian-egypt/

Mein herzliches Beileid für alle Opfer dieser Katastrophe.

Advertisements
Tagged with: , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Allgemeines, Gedanken des Tages
4 comments on “Russische Passagiermaschine mit 224 Menschen an Bord im Sinai abgestürzt…
  1. Consiliarius sagt:

    …Zuvor hatten Experten, die an der Absturzstelle der russischen Passagiermaschine A-321 auf der Sinai-Halbinsel arbeiten, mitgeteilt, dass sie Elemente entdeckt hatten, die nicht zum Flugzeug gehört haben können…

    Weiterlesen: http://de.sputniknews.com/panorama/20151103/305378209/untypische-geraeusche-am-bord-a321.html#ixzz3qTov6HHw

    Gefällt mir

  2. Consiliarius sagt:

    Die betroffene Fluglinie Kogalymavia mutmaßte, dass der Jet noch in der Luft durch „äußere Einflüsse“, möglicherweise durch eine Explosion oder einen Anschlag, zum Auseinanderbrechen gebracht worden sei. Ein ägyptischer Forensiker bestätigte, dass Verletzungen der Passagiere auf eine Explosion an Bord noch vor dem Aufprall auf der Erde schließen ließen.

    Weiterlesen: http://de.sputniknews.com/panorama/20151104/305399564/sudan-flugzeugabsturz-opfer.html#ixzz3qXIsMeTt

    Gefällt mir

  3. […] Erkenntnissen des russischen Inlandsgeheimdienstes FSB ist der Absturz der russischen Passagiermaschine über Ägypten von einer Bombe an Bord verursacht worden. „Ich kann sicher sagen, dass es ein Terrorakt war“, […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: