„Du darfst“ deine Kunden belügen und betrügen…


„Geprüfte Qualität“ aus deutschen Landen. So steht es auf der Verpackung der jüngst im deutschen Delikatessenmarkt gekauften Kalbsleberwurst der Marke „Du darfst„, welche ich kürzlich erworben habe. Der Auftrag des Einkaufs weiblicherseits bestand darin, einen guten Wurstaufstrich zu besorgen, der NICHT aus SCHWEIN bestehen sollte. Und so trat ich siegessicher meinen Heimweg mit der „Beute“ an, auf der in großen Lettern „Feine KALBFLEISCH Leberwurst“ stand.

"Du darfst" Kalbfleisch Leberwurst

„Du darfst“ Kalbfleisch Leberwurst

Zu Hause angekommen und die frisch erworbene Ware zünftig auf den Abendbrot Tisch gepackt, packte mich sofort das große Entsetzen. Als ich die Verpackung entfernen wollte, fühlte ich mich regelrecht zum Narren gehalten. Meine Augen trauten kaum dem, was sie zu sehen bekamen und doch war es unwiderruflich klar, dass dort eine schreckliche Wahrheit stand. Kalbfleisch Leberwurst werdet Ihr jetzt sagen, doch NEIN, seht genauer hin…

Zutatenliste der "Du darfst" Kalbfleisch Leberwurst

Zutatenliste der „Du darfst“ Kalbfleisch Leberwurst

Die extrem rote Banderole verdeckt schamhaft die Wahrheit der darunter liegenden Zutatenliste:

Schweinefleisch (37%), Schweineleber (33%), Kalbfleisch (17%), Speck (Schwein), jodiertes Speisesalz, Glukosesirup, Emulgator: E 472 c, natürliches Aroma, Konservierungsstoff: Natriumnitrit

Gerade einmal 17% der Wurst soll aus Kalbfleisch bestehen! Ungeheuerlich und eine besonders dreiste Form der Käufertäuschung. Mehr als 70% sind reiner Schweinefleischanteil! Sicher wird das Regelwerk der Konzernlobbyisten uns auf Anfrage bestätigen, dass dies so sein darf, da man den gesetzlichen Mindestanteil von der „Zutat“ Kalbfleisch eingehalten hat, vielleicht sogar mehr als bei der Konkurrenz, aber mal ehrlich Leute, wollen wir uns so verarschen lassen?!

Unilever

Unilever

Du darfst“ wurde 1973 gegründet und war der erste Anbieter von diätischen Nahrungsmitteln in Deutschland. Zielgruppe ist nach wie vor die moderne Frau von Heute, wie sich das Unternehmen auf seiner Webseite selbst darstellt. Eigentümer UNILEVER ist einer der ganz großen Weltkonzerne.

Wer allerdings in seinen Produkten solch eine Käufertäuschung betreibt, hat zumindest bei mir jegliches Vertrauen verspielt und das gilt dann auch für all seine anderen Produkte.

Was kann ich also tun? Produkte kaufen, wo drin ist, was drauf steht und damit solchen Taschenspielertricks der Konzerne den Lebenssaft nehmen, MEIN GELD! Wenn auch Du das so siehst, dann TEILE unser jetziges Wissen unter all Deinen Freunden und schon bald werden Unternehmen wie „Du darfst“ schmerzlich spüren, was es heisst, UNS KUNDEN zu täuschen…

Fazit: „Du darfst“ mich mal am Tüffel tüten…!

Advertisements
Tagged with: , , , ,
Veröffentlicht in Allgemeines, Produkte, Unternehmen
2 comments on “„Du darfst“ deine Kunden belügen und betrügen…
  1. Kristin sagt:

    Um Kalbsleberwurst genannt werden zu dürfen, muss der Kalbsanteil in einer Wurst 15% Beträgen. Das klingt seltsam ist laut den Leitsätzen der Fleischverordnung in Deutschland aber in Ordnung.

    Gefällt mir

  2. iSouthbam@me.com sagt:

    JEDE Kalbsleberwurst hat so wenig Kalb, denn ansonsten würde sie bitter schmecken!!! Ist auch bei jeder Metzgerei so! Da aber die normale und die Kalbsleberwurst stark unterschiedlich schmecken, wäre es einfach sinnlos beide gleich zu nennen und beim einen z.B. „mit Kalbfleisch“ dazu zu schreiben!
    Zudem heisst die normale Leberwurst ja auch nicht Schweineleberwurst, sondern einfach Leberwurst! Und wenn man dann 15% Kalb hinzugibt, rechtfertigt das die neue Bezeichnung!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: