Mit der Haft ad infinitum beginnt das Ende vom Rechtsstaat


Bayern führt die Unendlichkeitshaft ein

„Die effizienteste Abwehr von Gefahren ist doch, diese gar nicht entstehen zu lassen“, sagte der bayerische Innenminister Joachim Herrmann, der schon bald nach Berlin wechseln will. Als Rechtfertigung des neuen Gesetzes, benennt er die Ausschreitungen beim G-20-Gipfel in Hamburg; welche gezeigt hätten, dass man nicht zusehen dürfe, bis wirklich etwas passiere. So weit, so gut. Oder etwa doch nicht…?

Das neue „Gefährder“-Gesetz bezieht sich aber nicht nur auf mögliche extremistische oder terroristische Anschläge. Es betrifft jeden Bürger! Bisher konnte die Staatsgewalt erst tätig werden, wenn eine konkrete oder eine unmittelbar bevorstehende Gefahr drohte. Von nun an aber kann die Polizei Personen schon vorher überwachen oder in Gewahrsam nehmen. Schon hier stellt sich die Frage, ab wann der Staat aktiv werden kann und welche Grundlage es geben muss, um welche Personen zu überwachen? Wer legt dies fest und wer überprüft das? Statt einer konkreten Gefahr braucht es zukünftig nur noch eine drohende Gefahr. Für eine drohende Gefahr muss die Begehung einer Straftat nicht mehr konkret erkennbar sein. Es reicht aus, wenn die konkrete Wahrscheinlichkeit begründet ist, dass in überschaubarer Zukunft eine Straftat begangen wird. Gilt hier bereits eine politisch andersdenkende Haltung?!

Justizvollzugsanstalt

Neue Internierungslager (KZ) für Andersdenkende? Foto: dpa

Wie soetwas aussehen kann, haben wir bereits im US-amerikanischer Science-Fiction-Thriller des Regisseurs Steven Spielberg „Minority Report“ im Jahr 2002 gesehen. Das Drehbuch basiert auf der gleichnamigen Kurzgeschichte des amerikanischen Autors Philip K. Dick aus dem Jahr 1956. Dabei geht es um Personen, die keine Straftat begangen haben, aber im Verdacht stehen, dies zu tun – sogenannte „Gefährder“. Diese Fiktion wurde nun Realität und Personen können nun wirklich ab sofort präventiv in Gewahrsam genommen werden, denn am Mittwoch beschloss das Parlament in Bayern dieses, eines der schärfsten Gesetze zur Überwachung von „gefährlichen“ Personen.

In Bayern können ab August 2017 „Gefährder“ sogleich bis zu drei Monate präventiv in Gewahrsam genommen werden (Bisher galt eine Höchstdauer von zwei Wochen, die nun völlig aufgehoben ist). Alle drei Monate muss zwar die Haft von einem Richter überprüft werden, was jedoch theoretisch für Betroffene jahrelange Haft im Gefängnis bedeuten kann, ohne ein rechtsgültiges Urteil. Auch elektronische Fußfesseln für Gefährder sind Teil des Gesetzes. Damit weiß die Polizei immer, wo sich die Person aufhält. Nähert sie sich nicht erlaubten Orten (z.Bsp. Demonstrationen gegen Parteien oder Regierung), löst die Fußfessel Alarm aus.

In Bayern gibt es nun eine Haft, die es noch(!) nirgendwo sonst in Deutschland gibt. Aber sobald Herr Herrmann in Berlin tätig wird, ist es nur noch eine Frage der Zeit, wann dieses Gesetz flächendeckend in Deutschland Einzug hält. Mutti Merkel wird zwar in altbekannter Manier wieder alles abwehren, wie sie auch schon im Falle der Autobahn-Maut den damaligen CSU-Verkehrsminister Dobrindt wissen lassen hat: „Mit mir wird es keine Pkw-Maut geben“, versprach Angela Merkel noch 2013 vor einem Millionenpublikum im Fernsehen. Das Ergebnis heute kennen wir. Ich denke, wir können bereits heute schon Wetten darauf annehmen, dass es mit dem CSU „Gefährder“-Gesetz ähnlich verlaufen wird und wir zum Ende der Legislatur-Periode Merkel „die Vierte“ eben dieses Gesetz vorfinden werden, getreu dem CDU/Adenauer-Leitspruch; „Was schert mich mein Geschwätz von Gestern“!

Heiko Maas

Bei Heiko Maas (SPD) trifft die CSU bestimmt schon auf ein offenes Ohr (Foto: „Die Welt“, dpa)

Der Kreis von unseren Demokratie- und Meinungsfreiheitsbeschützern, namentlich Innenminister Thomas de Maizière (CDU), Heiko Maas (SPD) und seinem „GESTAPO“ Arm die Amadeu Antonio Stiftung unter der Ex-STASI Mitarbeiterin Anetta Kahane (SED) wird  derzeit schon die Party vorbereiten, mit der dann Mutti Merkel das „Alternativlose“ Gesetz einführt.

Dieses Gesetz beendet den Rechtsstaat.

Bleibt wachsam, Euer consiliarius

Tagged with: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Gedanken des Tages, Menschen

Hacker werden aktiv…


Heute gegen 17:00 Uhr MEZ wurden bereits die ersten Anzeichen eines Hacking auf meinen Blog hier versucht. Der Hintergrund dürfte klar sein, mein Beitrag über Klaus Brandstätter, alias Claus Marcus. Obwohl ich im letzten Jahr so einiges Kritisches zum Unternehmen sky2mobile geschrieben habe, war ein derartiger Versuch niemlas ein Thema. Erst als der Name Klaus Brandstätter fällt und die Offenbarung des besagten Herrn publik wird, geschehen merkwürdige Dinge.

Ein mir nicht bekannter Blog hatte vor ein paar Tagen ähnliches zum Thema sky2mobile und Klaus Brandstätter veröffentlicht und war promt gehackt!

Bildschirmfoto 2017-07-10 um 18.09.17

Gekaperter WordPress-Blog über Klaus Brandstätter

Die Herkunft dieser Angriffe auf mich dürften daher klar verortbar sein. Sollte diesem Blog also dergleichen passieren, Herr Brandstätter oder sollte ich besser sagen, Claus Marcus, dann werden Sie sehr schnell eine entsprechende Antwort vorfinden!

Natürlich nehme ich dies als Anlass, gleich nochmal auf Ihren Hintergrund bei sky2mobile aufmerksam zu machen. 2016 präsentierte sich eine Mannschaft für ein neues Projekt, welches nicht weniger als eine mobile Weltrevolution ausgerufen hatte.

Werbeprospekt sky2mobile 2016

Werbeprospekt sky2mobile 2016

Beerbt haben sie die Firma sky2mobile von einem Herrn Refko (Refik) Skrijelj, der hier offenbar nur den sauberen „Strohmann“ spielen durfte, damit Claus Marcus wie gewohnt im Hintergrund bleiben konnte. Seine aktuelle Position bei Gebser & Partner, ein Vermögensverwalter mit ausgezeichneten Ruf, hatte sicher damit zu tun, seine Beteiligung an dem „Weltunternehmen“ sky2mobile schnell abzustossen, bevor das Unvermeidliche passieren musste.

Refko Skrijelj

Nunja, das Handelsregister spuckte zwar schon 2016 den Namen von Thomas Malassa als Geschäftsführer aus, der als Immobilienmakler und Deutsche Bank Vertreter auch noch diverse zweifelhafte Webprojekte betrieb. Offensichtlich nicht sonderlich erfolgreich, wenn man seine Handelsregisterauszüge so liest und damit scheidet er als wirklicher „Macher“ des Unternehmens wohl aus. Entweder war auch er ein Strohmann oder definitiv wieder einmal erfolglose Fehlbesetzung?

Fakt ist jedoch, dass Klaus Brandstätter die Hauptperson bei sky2mobile ist und war. Vom erfolgsverwöhnten Entdecker des „DJ Ötzi“ jodelte sich Claus Marcus mit dem Rückenwind vom „Anton aus Tirol“ ins Big Business der Telekommunikation. Im Internet und bei Facebook war das sehr klar erkenntlich…

Klaus (Claus Marcus) Brandstätter

Klaus (Claus Marcus) Brandstätter

Natürlich will heute keiner mehr etwas davon wissen und alle verräterischen Webseiten werden gelöscht oder gleich OFF genommen. Allerdings ist Claus dabei nicht ganz so erfolgreich, weil ihm offensichtlich der Durchblick mittlerweile dazu fehlt. Noch heute kann man ganz ohne bekannte Wayback-Suchmaschienen und dem Internet- Archive.org seine Position mit sky2mobile bei Linkedin finden:

LinkedIn Profil Klaus Brandstätter vom 10.07.2017

LinkedIn Profil Klaus Brandstätter vom 10.07.2017

Die letzte Eintragung bzw. Veränderung im Handelsregister der Firma sky2mobile GmbH & Co. KG, HRA 31607 wurde am 03.07.2017 vorgenommen. Es handelt sich um die Insolvenzeröffnung. Am 28.09.2017 wird dann der Prüfungstermin sein und man wird sehen, was in dem Laden wirklich werthaltig und seriös war.

Vernetzung der sky2mobile GmbH & Co. KG

Interessant dabei bleibt noch die Verbindung zu den Herren Robert Leonid Onila und  Refko (Refik) Skrijelj, die offensichtlich noch über die erst kürzlich gegründete s2m GmbH der KG Partner des insolventen Unternehmens sind?! Robert Leonid Onila hat ja laut eigener Aussage nichts mit dem Ganzen zu tun und einem Direktor einer renommierten Vermögensverwaltung, dem das Spezialgebiet „Expertise“ zugeordnet wird, ist doch wohl nicht „aus Versehen“ noch immer an so einem Unternehmen wie sky2mobile aktiv involviert…?!

Bleibt wachsam und falls Ihr in den nächsten Tagen hier Unbekanntes seht, Ihr wisst dann warum und wer es ist!

Euer consiliarius

 UPDATE 11.07.2017
Handelsregistermeldung sky2mobile
Tagged with: , , , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Menschen, Unternehmen

Aus der WeltRevolution; …mit einem Kater erwacht


Der Himmel war wohl nicht groß genug, für den agilen Macher Klaus Brandtstätter oder sollten wir sagen, Lebenskünstler Claus Marcus?!

Foto: © Stacey Lynn Payne, Quelle: http://www.clausmarcus.at

Foto: © Stacey Lynn Payne, Quelle: clausmarcus.at

Nachdem die Musiker-Karriere wohl nicht recht in Schwung kommen will (die Webseite wurde 2013 letztmalig aktualisiert, der letzte bekannte Liveauftritt war Januar 2014) und der Telekommunikations-Gigant Sky2Mobile nicht an Höhe gewinnt, bekam der um Superlative nicht verlegene Claus wohl einen Anflug von Siegertrunkenheit am Ballermann 6 auf Mallorca einen schmerzlichen Kater, weil die Party offensichtlich voreilig und zu intensiv war.

Ein kritischer Blog gegen Klausi-Mausi wurde anscheinend von Cyberterroristen gekapert und besetzt. Die sky2mobile-Webseiten sind bereits alle Offline!

sky2mobile und Lyoness

sky2mobile und Lyoness – Youtube Screenshot

Und obwohl im Netz noch hier und da Stilblüten der mobilen CashBack Revolution zu finden sind, hat man bei Lyoness den Laden bereits vollständig gelöscht.

Lyoness Cashback Seite

Lyoness Cashback Seite

Der „Hangover“ von Klaus war wohl stark genug um auf die GetUp GmbH zu stossen. Vergessen war die Himmelserstürmung mit Sky2Mobile und die Verteidigung des Star-Olymps der Schlagerszene, so dass Klaus gleich den Plan fasste, mittels GetUp After-Party-Drinks die Szene auf Mallorca aufmischen zu wollen.

Get Up fresh Start auf Mallorca

Get Up fresh Start auf Mallorca

Schnell wurde das Facebook-Profil des „Profis“ gesäubert (mittlererweile komplett Offline genommen) und ein neuer Strahlemann präsentiert die neueste Revolution, denn nichts Geringeres kann man von Klaus Brandtstätter erwarten. So startet er gemäß seiner Selbsterkenntnis mit nichts geringerem, als „Europa-Vertriebsleiter“ der GETUP GmbH.

Facebook-Profil

Facebook-Profil aktuell Offline (Stand 09.07.2017)

Der GETUP Gründer und Geschäftsführer Peter Koch war fast 30 Jahre im Bereich Börse, Finanzen und Geschäftsentwicklung, sowie beim Aufbau einer eigenen Wertpapierhandelsbank tätig. Das nutzt sicher nicht nur seinem neuen Unternehmen GETUP etwas, sondern ist mit Sicherheit sehr interessant für unseren Geschäftspartner Klaus Brandtstätter. Dieser fühlt sich so seit kurzem gleich noch viel wohler auf Mallorca.

Aktueller Post auf Facebook

Aktueller Post auf Facebook

Sicher ist da der ein oder andere Gläubiger aus Deutschland nicht uninteressiert, wo denn die angezahlten Franchise-Gebühren sprudeln. So hofft der Macher Claus Marcus jetzt sicher, mit seinem GetUp Fresh den finanziellen Kater bei einigen gutgläubigen Menschen bedienen zu können. Aktuell suchen einige Personen wieder den umtriebigen Claus und dabei fällt auf, dass dies bereits schon einmal im September 2011 war.

Suchanzeige Klaus Brandtstätter

Suchanzeige Klaus Brandtstätter bei VS Spanien – Detektive

Während seine Geschäftspartner bereits ihr Glück beim Vertrieb von Wasserfiltern auf Mallorca (gibts noch keine…, neee, nicht wirklich, oder?!) wie auch neuen zweifelhaften Webprojekten suchen, stört Claus Marcus sein Geschwätz von Gestern nicht und vollmundig startet er eine neue weitere Karriere im Big Business. Lieber Clausi, dass haben hier auf Mallorca schon ganz andere versucht. Edel-Prosecco unter der persönlichen Anwesenheit von Paris Hilton sind ebenso in der Versenkung verschwunden, wie der mühsame Kampf um Marktanteile anderer Geschäftsideen.

Merke, wer auf Mallorca zum Millionär werden will, sollte mindestens Zwei Millionen mitbringen, denn 50% benötigst Du als Lehrgeld, wenn Du auf der Pirateninsel überleben willst. Möchtegern-Zocker wie Dich schluckt die Insel innerhalb von wenigen Monaten und spuckt Dich bettelarm wieder mit dem Rückflug nach Hause aus! Andererseits, wenn Du Dich mit den vorhandenen Zockern zusammentust, könnte Dein Plan von Millionen ohne Arbeit endlich Realität werden, denn nirgendwo auf der Welt werden Landsleute und Menschen so abgezockt und um ihr Geld gebracht, wie auf Mallorca.

In diesem Sinne seien potentielle Geschäftspartner von Klaus Brandstätter (alias Claus Marcus) vorgewarnt: Es geht um Geld. Viel Geld. Aber es geht vor allem um DEIN GELD!!!

Bald Abschied von der Insel unter Tränen...

Bald Abschied von der Insel unter Tränen…?

Bleibt wachsam, Euer consiliarius

Tagged with: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Menschen, Produkte, Unternehmen

Was soll man dazu sagen…


Ich glaube der Screenshot spricht für sich und bedarf keiner weiteren Worte von mir…

Facebook Screenshot

Tagged with: , , , ,
Veröffentlicht in Allgemeines, Menschen

Politische Hoffnungsträger…


Heute: Maximilian Paus

Maximilian ist ein Jünger, wie Angela Merkel es sich wünscht. Jung, dynamisch und voll auf Linie. Maximilian möchte gerne Politiker werden und versucht sich dafür schonmal auf Twitter, die Sporen zu verdienen. Das ist löblich, denn Politikverdrossenheit machte sich in seinen Vorgängergenerationen lähmend breit. Nicht so bei Maximilian!

Maximilian Paus rettet Angela Merkel

Schon in seinen frühen Jahren bewies Maximilian Kämpferwillen und meisterte erfolgreich seinen Weg bei „Minecraft“. Ein sicher anspruchsvolles Spiel mit intellektuellem Tiefgang, denn schon hier zeigte sich seine zukünftige Berufung als Retter von Angela Merkel. So kam, was denn irgend einmal kommen musste, der reale Einsatz für den Agenten seiner Majestät:

CSU Twitter-Meldung Angela Merkel

Eine solche Majestäts-Beleidigung meinerseits konnte nicht ungesühnt bleiben. Mit tödlich ernsten Blick im Profil, mahnte mich der Jünger an, dass Angie doch ihre selbst gemachten Probleme wieder vorbildlich in den Griff bekommen habe! Man verzeihe mir, dass ich diesen Schlag von der Seite nicht so stehen lassen konnte und mich natürlich kundig machte, wer dieser selbstlose Rächer aus dem Nichts war.

Twitter Account Maximilian Paus

Bedrohliche 22 Tweet´s und eine kampfbereite Gefolgschaft von 5 Followern standen mir im Angesicht gegenüber. Der junge Ritter von Angie´s Gnaden buhlte jedoch um Aufmerksamkeit bei immerhin schon 114 Accounts. Ich nahm belustigt den Fehdehandschuh auf und wollte sehen, was sich denn so im ritterlichen Merkel-Gewand so alles tut…

Manchester in den Augen von Maximilian Paus

Manchester war aktuell und für Treffer in der Aufmerksamkeit hoch angesiedelt. Mit dem SEO wurde also professionell gespielt. Allerdings war sein Meinung dann doch überraschend, denn das Eingeständnis, seine Chefin Merkel hat die Verursacher der Attentate selbst hereingelassen, dürfte wohl Horst Seehofer und die CSU erfreuen, hat aber wohl für Unmut in den eigenen Reihen der CDU verursacht. Nur kurze Zeit später war seine ursprüngliche Meinung über Angie weg und folgender Disput ergab sich…

Twitter-Krieg mit Maximilian Paus

…und siehe da, der Herr stellte erstmal klar, in welcher Position er sich befand: „ICH, und die CDU Regierung…“ tönte es von seinen Tasten! Und als Agent seiner Majestät Merkel konzentrierte er sich auch gleich auf das ihm wichtige Thema „Sicherheit“. Und bevor er irgendwelchen sachlichen Einwand oder gar Gegenwehr zulies, stellte er mich in meisterlicher Agentenmanier gleich kalt, in dem er festlegte, dass er diesen Kampf (Punkt) bereits für sich entschieden hat. Natürlich würde 007 James Bond blass werden, wenn er die logische Konsequenz des Agenten Paus erklärt bekäme; die TOTALE VIDEOÜBERWACHUNG! Clever. Auf sowas muss man erstmal kommen!

Naja, mit meinen bescheidenen 18 Jahren GeoPolitik komme ich da einfach nicht weiter und musste natürlich klein beigeben, denn solch Intelligenzausbrüche lassen sich schwerlich in 140 Zeichen beheben. Aber Agent Paus überlässt natürlich nichts dem Zufall und handelt ganz biblisch, gleich den (politischen) Gegner direkt und komplett einzustampfen, indem er feststellt, dass jedweder Kampf gegen ihn zwecklos ist:

Maximilian Paus streitet nicht

Nun, als Agent an der Front ist das Leben nicht immer üppig und angenehm, so dass Maximilian Paus sich auch zu Höherem berufen fühlt; er will unbedingt Politiker werden. Natürlich stimme ich ihm da voll und ganz zu, wenn er sagt; das er „sich schon ein wenig auskennen“ sollte. JA, Maximilian, dass solltest Du in der Tat, aber davon bist Du Meilenweit entfernt, wie Du sicher in ein paar Jahren selber schmerzlich erkennen wirst.

Leider kann ich Dir auf Twitter nicht mehr auf Deine Ansagen an mich antworten, denn Du hast ganz unpolitisch und als Agent NULL NULL NIX den Schwanz eingezogen und das einzigst Richtige getan, wenn man keine Ahnung von Nix hat…:

Maximilian Paus Blockade

Ich möchte daher zum Schluß unserer Debatte deine Mentorin selbst zu Wort kommen lassen und Dir damit alles Gute bei der CDU, in der Politik und auf deinem Lebensweg wünschen…

Angela Merkel - Klatschen

Euer consiliarius

Tagged with: , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Gedanken des Tages, GeoPolitik, Menschen

Donald Trump hat recht!


Manchester und Brüssel: der Anschlag und das Treffen der Nato. Das eine ist eine Tragödie, das andere eine Farce.

Die Regierungschefs der Nato-Staaten reihen sich im Hauptquartier der Nato in Brüssel auf, um sich eine Rede von Donald Trump anzuhören, dem neuen amerikanischen Präsidenten, den sie nie gewählt hätten, was man ihren gequälten Gesichtern ansieht. Wenn sie etwas erleiden, dann höchstens diese Rede.

Wenn es einen Grund gibt, warum diese gut ausgebildeten, hoch bezahlten, sorgfältig ­frisierten, mit Chauffeuren und Assistentinnen ausgestatteten Herrscher diese Rede des ­Ungeliebten hören müssen, dann diesen: dass sie versagt haben…

…Doch wenn die Politiker des Westens nicht mehr in der Lage sind, zu verhindern, dass kleine Mädchen wie Saffie aus politischen ­Gründen von islamistischen Tätern jederzeit und überall abgeschlachtet werden, dann sind sie überflüssig geworden

…eine politische Elite, die in fast sämtlichen Fragen, die uns Sorgen machen, scheitert, ist womöglich die falsche Elite, die es dringend auszuwechseln gilt

…Dass sie nun hier in Brüssel stehen, etwas betreten, hat damit zu tun: Trump wäre nie ins Weisse Haus eingezogen, hätte Barack Obama, sein Vorgänger, nicht acht Jahre mit einer Silberzunge geredet, aber nur Schrott hinterlassen

…» Selten klang eine Solidaritätsadresse so unaufrichtig. «Wir schaffen das.» Die gleiche Frau (Merkel) hat vor zwei Jahren Millionen von Menschen wahllos, un­­geprüft nach Europa eingeladen, die aus Ländern kamen, wo man wusste, dass die Terroristen viele junge Männer (und ein paar Frauen) angeworben hatten und es nach wie vor tun. Wenn sich unter 1000 Flüchtlingen ein einziger Terrorist ­verbirgt…

An der Quelle weiterlesen: Donald Trump hat recht – News Ausland: Europa – bazonline.ch

Tagged with: , , , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in GeoPolitik

Musik…


…erreicht Stellen, da kommen nicht mal Gefühle hin!

Tagged with: ,
Veröffentlicht in Gedanken des Tages

Glaubwürdigkeit, Herr Stegner…?!


Tweet Ralf StegnerWenige Stunden später zum gleichen Vorgang bei der FDP…

Tweet Ralf Stegner

Reale Wahlen sehen dann so aus:

Dieses Gesicht... Unbezahlbar

Dieses Gesicht… Unbezahlbar

…Ohne weitere Worte, Euer consiliarius

Tagged with: , , , , , , ,
Veröffentlicht in Gedanken des Tages, Menschen

Ein gefährlicher Trend in deutschen Kindergärten…


…der uns in 25 Jahren zum Verhängnis wird!

Die Gesellschaft verändert sich, doch die Erziehung der Kinder nicht…

Weiterlesen: Es gibt einen gefährlichen Trend in deutschen Kindergärten — er wird uns in 25 Jahren zum Verhängnis

Tagged with: , , , , ,
Veröffentlicht in Allgemeines

Leben in Paraguay…


…oder die Ankunft im Paradies

Ach Paraguay du schönes Land! Kaum ein anderes Land hat uns in den letzten zwei Jahren Weltreise so gut gefallen und nun führen wir ein Leben in Paraguay…

Weiterlesen: Leben in Paraguay

Tagged with: , , , , , ,
Veröffentlicht in G.O.L.L.E.R.™ Prinzip, Menschen, REICHTUM
Markus Goller

schreibt über...

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

%d Bloggern gefällt das: